Discover

Schloss Solitude

Schloss Solitude

Hiking Highlight

Created by komoot users
Recommended by 568 out of 598 hikers

Tips

  • Ralf

    Very busy at the weekend.
    Lounger and playground as well as a nice cafe and a fantastic view awaits the hiker.

    translated byView Original
    • May 21, 2017

  • Karl

    The really very beautiful and beautifully situated castle was built by the representative joyful, or rather "ostentatious" Duke Carl Eugen, or by his beggar Württemberg country children. Almost more elaborate were the gardens, labyrinths, pleasure lakes, orangeries, which were built in addition and almost completely disappeared. Already 6 years after completion he was tired of it and moved on to Hohenheim Castle, where he had his next prototype built. Incidentally, his country children were also allowed to build the new castle in Stuttgart. He wanted so much to play with the big kids, like the kings of France or England.

    translated byView Original
    • July 21, 2018

  • UweG

    Always worthwhile, just for the view.

    translated byView Original
    • April 13, 2019

  • Martin Schreiner

    Sublime and majestic at the gates of Stuttgart. Interesting the line of sight far down to Ludwigsburg Castle.

    translated byView Original
    • October 2, 2020

  • Uwe 🏃‍♂️1098🏍

    A great castle and not overcrowded on the weekend

    translated byView Original
    • July 5, 2020

  • 🚶HARALD M. 🚶

    Die Bauzeit war gekennzeichnet von politischen und finanziellen Widrigkeiten. Carl Eugen war ein überaus bau- und repräsentationsfreudiger Fürst – von Giacomo Casanova ist beispielsweise eine begeisterte Schilderung der prunkvollen Hofhaltung, der Bauten und der technisch raffinierten Theatervorstellungen überliefert. Der Bau überstieg die finanziellen Möglichkeiten des Herzogtums Württemberg. Wegen der Finanzprobleme des Staates kam es zu politischen Konflikten des Herzogs mit den einflussreichen württembergischen Landständen in Stuttgart, in deren Folge der Herzog seine Residenz von Stuttgart nach Ludwigsburg verlegte. Letztlich waren die aufwendige Repräsentation und der Unterhalt von Solitude weder finanziell noch politisch tragbar. Bereits 1775 wurde die Hofhaltung dort eingestellt und nach Hohenheim verlagert.

    1770 wurde die Karlsschule (seit 1781 Hohe Karlsschule) von Herzog Carl Eugen gegründet und befand sich anfangs im herzoglichen Lustschloss Solitude. Sie diente als Militärakademie, Kunstakademie und später als Allgemeine Hochschule und war als Eliteschule für Söhne aus angesehenen württembergischen Familien vorgesehen. Ihr berühmtester Schüler war Friedrich von Schiller, der ebenso wie sein Vater Johann Caspar Schiller dort eingeschrieben war. 1775 wurde die Schule nach Stuttgart verlegt. So verbrachte auch Friedrich Schiller einige Zeit als Eleve (Student) auf der Solitude.

    Schillers Vater wurde 1775 Leiter der herzoglichen Hofgärten auf Schloss Solitude.[1][2]

    Später wurde das Gelände weniger genutzt, und die Gärten verfielen. Die Eberhardskirche wurde abgetragen und an ihrem heutigen Standort an der Königstraße in Stuttgart wieder aufgebaut. Schloss und Domäne waren verpachtet und wurden als Hotel genutzt. Während des Kriegs von 1866 wurde ein Feld-, 1870/71 ein Hauptlazarett eingerichtet.

    Nach weiterem Verfall war die Bausubstanz Mitte des 20. Jahrhunderts stark angegriffen, die Dächer verrottet. Die Deckengemälde von Nicolas Guibal und die Deckenfresken waren durch Wasserschaden weitgehend zerstört. 1972–1983 renovierte die Bundesrepublik Deutschland die Gebäude mit den Innenräumen einschließlich der Fresken und Deckengemälde.



    mehr: de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Solitude

    • January 31, 2020

  • Sansley

    Free WC/Toiletten in main section as approaching the schloss from the back towards the viewpoint. They are immediately under arch on left before courtyard and cafe on right, with schloss in front.

    • February 1, 2020

  • Steffen

    the courtyard of the former hunting and representative castle of Duke Carl Eugen von Württemberg can be walked on all round. The meadow in front invites you to linger with a great view

    translated byView Original
    • June 15, 2020

  • Waldaubruddler

    Standort: Im Jahre 1858 wurde „die Solitude“ Teil der Gemeinde Gerlingen (Württemberg). Erst am 1. April 1942 wurde die Solitude in die Stadt Stuttgart eingemeindet. Seit 1956 gehört das Gebiet der Solitude zum Stuttgarter Stadtbezirk Stuttgart-West. Das Schloss oder auch die Eremitage Solitude liegt auf einem langgezogenen Höhenrücken zwischen den Städten Leonberg, Gerlingen und den Stuttgarter Stadtbezirken Weilimdorf und Botnang. Direkt am Rande von dessen nördlichen Abhang erbaut, bietet es einen Ausblick nach Norden ins württembergische Unterland in Richtung Ludwigsburg.
    Geschichte: Schloss Solitude (von französisch solitude Einsamkeit‘) wurde zwischen 1763 und 1769 von Johann Friedrich Weyhing und Philippe de La Guêpière als Jagd- und Repräsentationsschloss unter Herzog Carl Eugen von Württemberg erbaut.
    Die Bauzeit war gekennzeichnet von politischen und finanziellen Widrigkeiten. Carl Eugen war ein überaus bau- und repräsentationsfreudiger Fürst – von Giacomo Casanov ist beispielsweise eine begeisterte Schilderung der prunkvollen Hofhaltung, der Bauten und der technisch raffinierten Theatervorstellungen überliefert. Der Bau überstieg die finanziellen Möglichkeiten des Herzogtums Württemberg. Wegen der Finanzprobleme des Staates kam es zu politischen Konflikten des Herzogs mit den einflussreichen württembergischen Landständen in Stuttgart, in deren Folge der Herzog seine Residenz von Stuttgart nach Ludwigsburg verlegte. Letztlich waren die aufwendige Repräsentation und der unterhalb von Solitude weder finanziell noch politisch tragbar. Bereits 1775 wurde die Hofhaltung dort eingestellt und nach Hohenheim verlagert.
    1770 wurde die Karlsschule (seit 1781 Hohe Karlsschule) von Herzog Carl Eugen gegründet und befand sich anfangs im herzoglichen Lustschloss Solitude. Sie diente als Militärakademie, Kunstakademie und später als Allgemeine Hochschule und war als Eliteschule für Söhne aus angesehenen württembergischen Familien vorgesehen. Ihr berühmtester Schüler war Friedrich von Schiller, der ebenso wie sein Vater Johann Caspar Schiller dort eingeschrieben war. 1775 wurde die Schule nach Stuttgart verlegt. So verbrachte auch Friedrich Schiller einige Zeit als Eleve (Student) auf der Solitude.
    Schillers Vater wurde 1775 Leiter der herzoglichen Hofgärten auf Schloss Solitude.
    Später wurde das Gelände weniger genutzt, und die Gärten verfielen. Die Eberhardskirche wurde abgetragen und an ihrem heutigen Standort an der Königstraße in Stuttgart wieder aufgebaut. Schloss und Domäne waren verpachtet und wurden als Hotel genutzt. Während des Kriegs von 1866 wurde ein Feld-, 1870/71 ein Hauptlazarett eingerichtet.
    Nach weiterem Verfall war die Bausubstanz Mitte des 20. Jahrhunderts stark angegriffen, die Dächer verrottet. Die Deckengemälde von Nicolas Guibal und die Deckenfresken waren durch Wasserschaden weitgehend zerstört. 1972–1983 renovierte die Bundesrepublik Deutschland die Gebäude mit den Innenräumen einschließlich der Fresken und Deckengemälde.
    Von Mai 1968 bis zum Jahr 1986 befand sich im heutigen Akademiegebäude ein autonomes Studentenwohnheim. Viele der Bewohner waren Musiker, Schauspieler und Tänzer, hinzu kamen Sozialpädagogen, Architekten und Ingenieure. Sie taten sich zusammen und veranstalteten Konzerte, Jazzsessions, Tanztheater und andere Kunstprojekte. Professor K. R. H. Sonderborg von der Kunstakademie Stuttgart, der Dirigent Manfred Schreier und die Schauspielerin Bettina Kupfer waren häufige Gäste.

    • July 5, 2020

  • ⛰🚶🏽Rouven 🚲 🛋

    Once the hunting lodge of the dukes of Württemberg and later kings. Nearby there are still parts of the former huge deer enclosure, as well as the excursion destination Bärenschlössle can be reached in a 30-minute walk, to the birch head (Monte Scherbelino) about 40 minutes. If you stand in the central arch of the castle you can see the former 13 km long Solitude Hall, which from 1768 was the direct and straight connection to the castle and the Ludwigsburg residence and was reserved for the king alone.

    translated byView Original
    • July 5, 2020

  • Gernot

    Visit the small cemetery, here are Weizäcker's parents and the great ballet genius John Cranco

    translated byView Original
    • October 1, 2020

In the know? Log-in to add a tip for other adventurers!

Best Hikes to Schloss Solitude

Our Tour recommendations are based on thousands of activities completed by other people on komoot.

Location: Baden-Württemberg, Germany

Information

  • Elevation500 m

Most Visited During

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec

Weather Forecast - Baden-Württemberg

Discover

Schloss Solitude