Discover

Kloster Kreuzberg

Kloster Kreuzberg

Hiking Highlight

Created by komoot users
Recommended by 116 out of 119 hikers

Tips

  • Jan

    The architecture of the chapel alone is worth a visit. Also worth the visit of this chapel, especially because of the mostly miles of visibility in the Western environment (Bonn)

    translated byView Original
    • December 29, 2017

  • Jan

    Nice chapel. It's worth it!

    translated byView Original
    • October 14, 2018

  • Karl

    The Holy Staircase is a replica of the "Scala Santa", the staircase allegedly coming from Pilate's palace, which Jesus had to climb before his condemnation and which is said to have been brought to Rome as early as 326. Since then, every year on Good Friday and Holy Saturday, pilgrims have climbed the 28 steps on their knees until they reach the altar with Jesus on the cross as Savior. Small brass crosses on the second, eleventh and twentieth marble steps mark the drops of Christ's blood.
    The Holy Staircase is open on Good Friday and Holy Saturday and on September 14th for the Patronage Festival, the feast of the Exaltation of the Cross. It can be viewed from the outside all year round.
    The Holy Staircase is a Passion pilgrimage site on the Kreuzberg and is part of the building complex of the Kreuzbergkirche there.

    translated byView Original
    • December 18, 2018

  • Anne

    Aus einem Artikel des Bonner Generalanzeiger 2014:
    "Die geistliche Geschichte des Kreuzbergs reicht zurück bis ins späte 14. Jahrhundert. Seitdem ist die Anhöhe ein Ort von Kreuzverehrung und Marienfrömmigkeit. Eine Urkunde vom 13. Juni 1429 dokumentiert eine Wallfahrt zum Heiligen Kreuz mit über 50.000 Menschen.

    Im Jahr 1550 wurde aus Stiftungsgeldern wohlhabender Bonner Bürger die erste Kapelle gebaut. Die Kreuzbergkirche ist 1627 von Kurfürst Ferdinand von Köln errichtet worden. Die Bevölkerung hatte ihn angesichts von Pest und Kriegswirren dazu gedrängt. 1638 schenkte der Kurfürst den Kreuzberg-Mönchen eine 31 Zentimeter große Pieta aus Holz, die bis heute Anziehungspunkt für Marienverehrer ist. Sie befindet sich in der Seitenkapelle hinter einem Schutzgitter.

    Laut Urkunde ist auf dem Berg seit 1734 eine Reliquie vom Kreuz Christi beheimatet. Sie wird jedes Jahr an Karfreitag und zum Fest der Kreuzerhöhung am 14. September gezeigt. Ansonsten liegt sie sicher in einem Tresor. Zehn Jahre nach dem Bau der Kreuzbergkirche ließ der Kurfürst ein Kloster für den Servitenorden an das Kirchenschiff anbauen.

    Etwa 100 Jahre später, im Jahre 1746, beauftragte Kurfürst Clemens August den Baumeister Balthasar Neumann mit dem Bau der "Heiligen Stiege". Sie stellt einen Nachbau der "Scala Santa" in Rom dar und wurde 1751 fertiggestellt. Das römische Original ist die angeblich aus dem Palast des Pilatus stammende Treppe, die Jesus vor seiner Verurteilung hinaufsteigen musste. Das Kloster hier wurde nach der Säkularisation im Jahre 1802 aufgelöst.

    Erst 1855 lebte die Kreuzbergfrömmigkeit wieder auf, nachdem die Jesuiten das gesamte Anwesen gepachtet hatten. In der Zeit von 1889 bis 1968 lebten Franziskanermönche auf dem Kreuzberg. Auf Initiative des Münsteraner Bischofs Heinrich Tenhumberg wurde das gesamte geistliche Anwesen 1970 von der Ludgerusgemeinschaft erworben. Der Bischof ebnete der internationalen Schönstattbewegung den Weg auf den Kreuzberg. Das Schönstattinstitut Marienbrüder bestimmt seit 1980 unter dem Namen Kreuzberg-Bonn e.V. das geistliche Leben dort oben.

    Unter anderem fördern die Marienbrüder die Kreuzberg-Wallfahrtstradition und betreiben ein Studienhaus als "Zentrum für internationale Bildung und Kulturaustausch". Seit 1970 werden dort gesellschaftspolitische Seminare und Deutsch-Intensivkurse durchgeführt. Die Schönstattkapelle komplettiert das geistliche Ensemble. 1998 wurde in der Kreuzbergkirche eine Orgel der Bonner Firma Klais eingebaut."

    • September 28, 2020

  • Hannah

    A trip to the Holy Staircase is always worthwhile, even if it is not open. The previous speaker has already described everything else in detail.

    translated byView Original
    • January 18, 2020

  • 🥾 pilger-nik 🥾

    Not only the beautiful work of art but also the place on the mountain with its incredibly beautiful view and charisma make the place almost a must.

    translated byView Original
    • April 6, 2020

  • Thomas

    Air Sports Club Bad Neuenahr

    translated byView Original
    • December 23, 2018

In the know? Log-in to add a tip for other adventurers!

Best Hikes to Kloster Kreuzberg

Our Tour recommendations are based on thousands of activities completed by other people on komoot.

Location: North Rhine-Westphalia, Germany

Information

  • Elevation200 m

Most Visited During

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec

Weather Forecast - North Rhine-Westphalia

Discover

Kloster Kreuzberg