Neues Rheinufer mit Blick auf Mainz

Bike Touring Highlight (Segment)

Created by komoot users
Recommended by 646 out of 682 cyclists

Tips

  • Stef

    Newly designed Rhine bank. Perfect to enjoy the sunset over Mainz 🌅

    translated byView Original
    • September 27, 2018

  • Mull

    Beautiful and well-developed bike path along the Rhine

    translated byView Original
    • June 23, 2019

  • architour.de // Andrea

    Mainz-Kastel
    Rheinufer, Kasteler Museumsufer, Brückenkopf
    Amöneburg, Kostheim und Kastel – bekannt als AKK – sind nach dem Zweiten Weltkrieg der Stadt Wiesbaden, die innerhalb der amerikanischen Besatzungszone lag, zugeteilt worden. Mit drei weiteren rechtsrheinischen Stadtteilen verlor Mainz knapp 53 Prozent seines Stadtgebietes. Besonders in der Mainzer Fastnacht ist die Beweinung der noch nicht verarbeiteten Trennung von AKK in der Bütt obligatorisch. Kastel war seit seiner
    Gründung um das Jahr 12 v. Chr. zunächst mit einer Pontonbrücke und um 71 n. Chr. mit einer Steinbrücke, die bis ins Jahr 406 genutzt wurde, mit Mainz verbunden. Erst ein Jahrtausend später führte wieder eine Schiffbrücke über den Rhein, zu deren Sicherung die Reduit- Kaserne mit Kaponniere und Zollhaus (1830–1834) errichtet wurde. 1885 entstand eine Straßenbrücke, die im Zweiten Weltkrieg gesprengt und 1950 in alter Form, aber ohne Brückenhäuser, im Beisein des Bundespräsidenten Theodor Heuss wieder eingeweiht wurde. In ihrer Unterführung am Brückenkopf befinden sich heute rund 4.000 Quadratmeter große Wandflächen, die seit 2005 beim internationalen ›Meeting of Styles‹ jedes Jahr im Juni von Graffitikünstlern aufs Neue gestaltet werden. Die Reduit beherbergt heute unter anderem das Museum Castellum und in ihrem Hof finden Festivals und Konzerte statt. Einen traumhaften Blick auf Mainz bieten die Restaurants in der Bastion von Schönborn (1832) und auf dem Strandschiff ›Pieter van Aemstel‹ sowie der Rheinstrand. 2019 wurde die Rheinpromenade um einen Sportpark und Rasenterrassen am Industriedenkmal ›Kransand‹ nach Plänen der Landschaftsarchitekten Herrchen & Schmitt erweitert. Auf dem Brückenkopf überspannt eine Stahlrahmenkonstruktion mit transluzenter Membran die Bushaltestelle mit einer starken Geste. Das weiße Kasteler Stadtportal rahmt das Panorama, das der Mainzer süffisant mit dem Spruch kommentiert: »Das schönste an Wiesbaden ist der Blick nach Mainz!«
    Auszug aus dem Architekturführer »Metropolregion Frankfurt Rhein-Main«, DOM publishers, Anna Scheuermann, Andrea Schwappach, Paul-Martin Lied - Co-Autoren für das Kapitel über Mainz: Maximilian Kürten und Antonia Tauber

    • April 20, 2020

  • Big-Star (Lutz)

    Cool location, pleasant atmosphere - beautiful sunsets

    translated byView Original
    • May 9, 2020

  • MichaelW

    Nice view of the city of Mainz and the sights, such as the cathedral or the castle. A detour over the Theodor Heuss Bridge to Mainz is always worthwhile.Nice beach bar and bistro bar in the immediate vicinity.
    Beach bar: bastion-von-schoenborn.de
    Bistro bar: kransand.de

    translated byView Original
    • May 21, 2020

  • KlausHans🅿️aul

    Nice view of Mainz

    translated byView Original
    • September 28, 2018

In the know? Log-in to add a tip for other adventurers!

Top Touring Cycling Routes to Neues Rheinufer mit Blick auf Mainz

Our Tour recommendations are based on thousands of activities completed by other people on komoot.

Location: Darmstadt District, Hesse, Germany

Information

  • Distance219 yd
  • Uphill0 ft
  • Downhill0 ft

Most Visited During

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec

Weather Forecast - Darmstadt District