Tenno See

Hiking Highlight

Recommended by 113 out of 115 hikers

Tips

  • 🅰️gavia

    Simply beautiful lake for walking, swimming, chilling, enjoying. The paths are not consistent pram suitable.
    Starting point for hiking in the mountains.

    translated byView Original
    • 03/10/2019

  • Lutz

    If you want to go swimming, you should definitely wear flip flops or bathing sandals. The shore is littered with sharp stones throughout.

    translated byView Original
    • 09/29/2016

  • Susanne

    To call the Lake Tennessee a little brother of Lake Garda would be completely wrong, the two of them can not be more different.
    The Lake Tenno is so small and idyllic in the mountain landscape, you immediately fell in love with the turquoise water. Since I know the lake only for low season, I can not say, of course, how much excitement prevails at peak time.

    translated byView Original
    • 06/04/2018

  • Roger

    Der Tennosee (italienisch Lago di Tenno) ist ein Bergsee auf dem Gebiet der Gemeinde Tenno im Trentino, 
    Italien in einem abgeschlossenen Becken nördlich des Gardasee.
    Er liegt auf einer Höhe von 570 Metern über dem Meeresspiegel, eingebettet in eine nahezu unberührte Naturlandschaft am Fuße des Monte Misone. Bemerkenswert ist seine besondere, ins Türkis bis Himmelblau gehende Farbe, weswegen er auch Lago Azzurro genannt wird. Der See hat eine Größe von etwa 0,25 km², was aber je nach Niederschlagsmenge variiert. Im Herbst können starke Regenfälle den See um 15 Meter ansteigen lassen, was dazu führt, dass die am südöstlichen Eck liegende kleine Insel komplett mit Wasser bedeckt wird. Diese erst 1986 zum ersten Mal aus dem See aufgetauchte Insel bildet bei langanhaltender Trockenheit eine Halbinsel, wenn die dahinter liegende Bucht austrocknet.
    Den Zufluss bildet der Rio Secco, während der See keinen direkten Abfluss besitzt, sondern durch Sickerwasser etwa 30 Höhenmeter unter dem See den Rio Magnone speist. In einer Studie wurde der Lago di Tenno als sauberster Süßwassersee Italiens ermittelt.
    Das Ufer ist nicht mit dem Auto zu erreichen, sondern nur zu Fuß über eine Steintreppe. Der Uferstreifen ist durch mehrere Wege erschlossen, die um den See führen. Der See ist umgeben von Wald, das Ufer ist naturbelassen und das Wasser glasklar. Im Sommer ist er ein beliebter Badesee.
    Der See ist durch einen Bergrutsch von der orographisch rechten Talseite entstanden, der den Zufluss aufgestaut hat. Aufgrund am Seegrund entdeckter Baumstämme eines ehemaligen und nun mit Wasser bedeckten Waldes konnte mittels Radiokarbonmethodefestgelegt werden, dass der See zu Beginn des 12. Jahrhunderts entstanden sein muss. Aus dieser Zeit stammen noch andere durch Bergrutsche aufgestaute Seen im Trentino (Cei, Canzolino, Levico, Tovel), was den Schluss einer erhöhten seismischen Aktivität zu dieser Zeit zulässt, die zu einer vermehrten Anzahl von Bergstürzen geführt hat.
    Im Tennosee sind folgende Fischarten anzutreffen: Aal, Alburnus arborella (eine Art aus der Gattung Alburnus), Bachforelle, Döbel, Flussbarsch, Regenbogenforelle und Rotfeder.

    • 04/14/2019

  • Mario

    A great lake with a South Sea flair!

    translated byView Original
    • 12/03/2016

  • Jay Be

    Fantastic! Our short tour is in this video:

    translated byView Original
    • 12/26/2017

In the know? Log-in to add a tip for other adventurers!

or
Sign Up With Email

Best Hikes that include the Highlight ‘Tenno See’

Location: Trentino, Italy

Information

  • Elevation560 m

Most Visited During

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Oct
  • Nov
  • Dec

Weather Forecast - Trentino

Other Popular Places to Check Out